ProOffice Reservierung

Belegung, Verfügbarkeit und Zuordnung von buchbaren Ressourcen koordinieren

Von A wie Auto über B wie Beamer, M wie Monitor, R wie Raum bis hin zu Z wie Zarges-Box mit Bohrhammer: Reservier- oder buchbare Objekte müssen bezüglich Belegung, Verfügbarkeit und Zuordnung per Software koordiniert werden.

Mit ProOffice Reservierung vermeiden Sie Buchungskonflikte und machen reservierbares übersichtlich auffindbar, suchbar, und nachvollziehbar! Die Stammdaten der Objektklassen (Raum, Inventar, Gerät, Fahrzeug) sind in den jeweiligen Lösungen oder Erweiterungen erfasst. Werden Sie dort als "reservierbar" gekennzeichnet, können Sie gemeinschaftlich beplant werden.

Funktionsumfang

  • Räume mit CAD-Geschoßplan1, Inventargegenstände2, Geräte3 oder Fahrzeugereservieren, wiederkehrende Reservierungen im Voraus (z.B. pro Jahr) festlegen
  • Reservierungsstatus (Anfrage, Reserviert, Storniert) festlegen und anzeigen
  • Sperrzeiten definieren (für Zeiträume oder wiederkehrende Intervalle)
  • Nach Datum, Kalenderwoche, eigenen Reservierungen, Objektklassen (Fahrzeug, Raum, ...), Objekten (Raum, Beamer, Flipchart, ...) inkl. Historie suchen
  • Eine Kalenderfunktion am Objekt oder Modul Dashboard nutzen

1) Mit ProOffice Objektverwaltung
2) Mit ProOffice Inventar
3) Mit ProOffice Instandhaltung
4) Mit ProOffice Fuhrpark

Oft kombiniert mit:

  • Instandhaltung
    Betreiberpflichten einhalten, Maßnahmen steuern, Verfügbarkeit und Wert sicherstellen
  • Objektverwaltung
    Liegenschaft-Gebäude-Raum strukturieren und darauf aufbauende Prozesse nutzen
  • Fuhrpark
    Ausstattung, Fahrtenbuch (Kilometerstand), Wartung und Kosten überblicken